03831 289239-0

Stimmung gegen Israel: Klein kritisiert ESC-Proteste „auf das Schärfste“

Kaum ein Eurovision Song Contest war so politisch aufgeladen wie der Wettbewerb in diesem Jahr. Das liegt vor allem an der Teilnahme Israels und Protesten am Veranstaltungsort in Malmö. Der deutsche Antisemitismusbeauftragte Klein erkennt ein „gängiges antisemitisches Muster“.

Translate »